LERNEN AN DER STERNTALERSCHULE

Lachende Schülerinnen

Im Mittelpunkt unserer Bildungsarbeit steht die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder. Wir möchten, dass alle Kinder nach ihren individuellen Fähigkeiten lernen können, aber auch befähigt werden in der Gruppe zu arbeiten.

Der Unterricht an der Sterntalerschule vollzieht sich daher auf der Grundlage eines schülerzentrierten und handlungs- orientierten Unterrichts. Dabei werden unterschiedliche Unterrichtsformen eingesetzt. Wochenplanarbeit, Lernen an Stationen, Lernwerkstätten, Projektarbeit und freie Arbeit im Wechsel mit Lehrer-Schüler-Gesprächen sind wichtige Elemente des täglichen Lernens. Diese Unterrichtsformen ermöglichen den Schülerinnen und Schülern ein differenziertes Lernangebot und so können sie ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten entsprechend gefördert werden. Die Schule ist dazu mit vielen Materialien ausgestattet und bemüht sich um ständige Erweiterung, um stets auf neuestem Stand zu sein.

Schüler bei der Arbeit

Auch Eltern können dazu beitragen, dass das Lernen abwechslungsreich ist. Sie verfügen oft über spezielle Fähigkeiten und Kenntnisse. Wir unterstützen stets, dass diese, wo es möglich ist, in den Unterricht eingebracht werden können. Über Unterstützung freuen sich die Lehrerinnen und Lehrer sowohl beim Aufsuchen außerschulischer Lernorte als auch bei besonderen Aktivitäten in der Schule (siehe auch unter: www.bep.hessen.de).

Unsere Schule arbeitet eng mit der hiesigen Musikschule zusammen und bietet im Rahmen des Projektes JeKi (Jedem Kind ein Instrument) bereits ab dem zweiten Schuljahr Instrumentalunterricht an.

Neben der musikalischen Förderung, die die Persönlichkeit und das Lernvermögen jedes einzelnen Kindes stärkt, ist es uns auch ein besonderes Anliegen, das Interesse und die Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler im naturwissenschaftlich-technischen Bereich zu fördern. Hierzu besteht eine Kooperation mit der Firma Continental im Rahmen des Projektes "KiTec". Nach Fertigstellung eines entsprechenden Fachraumes in Kürze wird dieser Bestandteil des Sachunterricht einen größeren Stellenwert erhalten.